Ortsverein Straubing

Der Ortsverein Straubing macht zahlreiche Veranstaltungen und kümmert sich um die Belange seiner Mitglieder.

Die bekanntesten Aktivitäten des Ortsvereins sind die Fußbodenzeitungen in der Straubinger Fußgängerzone. Öffentlich gemacht wurden dabei Themen wie „Prekäre Beschäftigung“, "Mindestlohn", „Wasser ist Menschenrecht“ oder „TTIP – Nein Danke“. Der Ortsvorstand ehrt langjährige Mitglieder aus dem Raum Straubing. Dies ist für die Jubilare immer ein schöner und besonderer Anlass.

Folgende ehrenamtliche Mitglieder sind in die Vorstandschaft gewählt worden:

Jungtäubl Johann (Vorsitzender), Wessely Brigitte (stellv. Vorsitzende) Zellner Kirsten (stellv. Vorsitzende), Aumer Tanja, Rudolph Martina, Höcherl Alois, Neumann Manfred, Uwelius Hans, Breu Dominik, Beck Stefan und Pfannenstiel Robert.

Wir treffen uns regelmäßig mit Gewerkschaftsmitgliedern aus anderen Ortsvereinen. Auch mit dem DGB sind wir rege in Kontakt. Sehr aktiv sind auch unsere Frauen- und Seniorengruppen.Wir wollen unsere Mitglieder vor Ort über unsere Ideen informieren und mit Informationen versorgen. Weitere Interessenten sollen uns durch ortsnahe Aktionen wahrnehmen. Wir wollen uns, wenn nötig, einmischen und auf Missstände hinweisen. Wir bieten sehr erfolgreich für unsere Mitglieder eine kostenlose und kompetente, ehrenamtlich durchgeführte Lohnsteuerberatung an. Jeden Donnerstag am Nachmittag  können die Mitglieder bei Sprechstunden im Büro in Straubing Probleme rund ums Arbeitsleben oder im sozialrechtlichen Bereich ansprechen.

Euer ver.di Ortsverein Straubing

+

Ohne Moos Wohnungslos
Aktion des Ortsverein Straubing
auf dem Steiner-Thor-Platz

  • 1 / 3

Aktuelles aus dem Ortsverein

ver.di Kampagnen